Kos Stadt

In Kos soll das Schiff nur bis 13:30 anlegen. Also sind wir wir schon um 7:30h aufgestanden. Das sollte sich als bitterböser Fehler herausstellen, da weder Heike noch Christian annähernd in Wallung kamen, so schleppten wir uns halt durch den Tag:-)

Wenn man schon so früh aufsteht, dann wollten wir auch mal das Frühstück im Hauptrestaurant ausprobieren. Sonst nehmen wir das Frühstück immer im Buffetrestaurant Lido Cafe ein, weil es bis 10:00h auf hat.

Im „Albert Ballin“ nur bis 9:30, das ist für uns unter normalen Voraussetzungen nicht zu schaffen. Hier im Restaurant nahm das zweite Übel seinen Lauf…es schmeckt einfach zu gut….Man bekommt hier genauso Buffet wie im Lido Cafe, es ist nur noch mehr Bedienung da, so dass Heikes Tee und Christians Kakao ruck zuck da war.

Nach dem Frühstück ab nach Kos Stadt. Wir lagen direkt am Hauptpier und waren nach 5 min in der Stadt. So richtig Lust wollte sich aber nicht entwickeln. Also los zum ältesten Baum Europas, den Hippocrates Plant und durch die Stadt geschlendert. Ziemlich abgewrackt, uns hat es gar nicht gefallen. Nach 2 Stunden also wieder zurück zum Schiff und ab auf’s Pooldeck. Für Oktober hatten wir wieder blendendes Wetter bei ca. 24 Grad und Sonnenschein.

Problem 2 nahm auf dem Pooldeck seine Fortsetzung: BBQ! Juhuu, überhaupt keinen Hunger, aber wenn die Köche dort Grills aufbauen und Bratwurst und Nackensteaks vom Feinsten grillen, was bitte soll man da machen? Eben! Keine Chance! Waren wir voll…..

Nach dem wirklich tollen BBQ lag das Schiff ab und uns wurde auf dem Pooldeck zu windig und haben uns eine Marketingveranstaltung zur Europa 2 angeschaut. Kann man machen….;-)

Kreuzfahrt Reisebericht Columbus 2 0131017-191423.jpg

Kreuzfahrt Reisebericht Columbus 2 0131017-191441.jpg

Kreuzfahrt Reisebericht Columbus 2 0131017-191455.jpg

Kreuzfahrt Reisebericht Columbus 2 0131017-191618.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.